Dirk Meyer wird Ombudsperson beim Medizinischen Dienst Nordrhein

Dirk Meyer ist Ombudsperson beim Medizinischen Dienst Nordrhein. Der Verwaltungsrat berief den früheren Patientenbeauftragten NRW auf die neu eingerichtete Stelle.

Die unabhängige Ombudsperson wurde im Zuge des MDK-Reformgesetzes eingerichtet. An die Ombudsperson können sich sowohl Versicherte bei Beschwerden über den Medizinischen Dienst als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Beeinflussungsversuchen durch Dritte vertraulich wenden. Mit der Stelle soll die Unabhängigkeit der Medizinischen Dienste und die Rechte der Versicherten gestärkt werden.

Die Ombudsperson berichtet jährlich dem Vorstand und dem Verwaltungsrat des Medizinischen Dienstes Nordrhein und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW als zuständige Aufsichtsbehörde. Der Bericht wird anschließend auf der Internetseite des Medizinischen Dienstes Nordrhein veröffentlicht.

Dirk Meyer und der Medizinische Dienst Nordrhein arbeiteten bereits in der Vergangenheit zusammen: So initiierten sie im November 2014 gemeinsam einen Dialog zwischen Vertreterinnen und Vertretern der Selbsthilfe und dem Medizinischen Dienst, um die direkte Kommunikation zwischen den Akteuren zu stärken.

Hier finden Sie den Kontakt.

 

Zurück

Kontakt

Dr. Barbara Marnach
Pressesprecherin des Medizinischen Dienstes Nordrhein

Medizinischer Dienst Nordrhein
Berliner Allee 52
40212 Düsseldorf

Telefon:0211 1382-196

Fax:0211 1382-444

E-Mail:b.marnachmd-nordrheinde