Zum Inhalt springen

Pflegebegutachtung

Um zu prüfen, ob die Voraussetzungen für eine Pflegebedürftigkeit vorliegen, beauftragt die Pflegekasse den Medizinischen Dienst. Der Maßstab für die Begutachtung ist der Grad der Selbstständigkeit des Menschen. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie selbstständig der Mensch seinen Alltag bewältigen kann.

 

315.554

Pflegegutachten wurden im Jahr 2021 insgesamt vom Medizinischen Dienst Nordrhein erstellt.


Das Ergebnis der Gutachten ...

7,7 Prozent erhielten keinen Pflegegrad, 15,5 Prozent den Pflegegrad 1, 32,9 Prozent den Pflegegrad 2, 25 Prozent den Pflegegrad 3, 12,9 Prozent den Pflegegrad 4 und 6 Prozent den Pflegegrad 5.

Die Gutachten betrafen ...

in 20.393 Fällen Widersprüche, in 129.946 Fällen Höherstufungen, in 153.048 Fällen Erstbegutachtungen und in 12.167 Fällen Sonstige.

Qualitätsprüfung in Pflegeeinrichtungen

Bei der Qualitätsprüfung in einem Pflegeheim geht es dem Medizinischen Dienst vor allem um eine gute Pflege und medizinische Betreuung. Wie gut werden die pflegebedürftigen Menschen tatsächlich gepflegt? Im Jahr 2021 konnte nur rund ein Drittel aller Einrichtungen geprüft werden, da die Prüfungen aufgrund der Corona-Pandemie mehrere Monate ausgesetzt wurden.

1.071

Qualitätsprüfungen wurden im Jahr 2021 insgesamt vom Medizinischen Dienst Nordrhein erstellt.

Davon waren ...

314 Prüfungen von ambulanten Pflegeeinrichtungen und 757 Prüfungen von stationären Pflegeeinrichtungen.