Der Medizinische Dienst Nordrhein

Es gibt 15 Medizinische Dienste für die Regionen in Deutschland
und den Medizinischen Dienst Bund für ganz Deutschland.
Zusammen bilden sie die Gemeinschaft der Medizinischen Dienste.
Alle Medizinischen Dienste bekommen für ihre Leistungen
Geld von der gesetzlichen Kranken- und Pflege-Versicherung.

Wir vom Medizinischen Dienst Nordrhein setzen uns ein
für eine gute medizinische Versorgung in der Region Nordrhein.
Das sind unsere Haupt-Aufgaben:

  • Gutachten zur Pflege-Bedürftigkeit
  • Beratung der Kranken-Kassen
  • Qualitäts-Prüfung in der Pflege
  • Prüfung von Krankenhaus-Rechnungen
  • Unterstützung von Patientinnen und Patienten

Gutachten zur Pflege-Bedürftigkeit

Als Medizinischer Dienst prüfen wir:
Ist eine Person pflegebedürftig?
Dafür kommt eine Fachkraft zu Ihnen nach Hause.
Die Fachkraft stellt Ihnen Fragen, macht Tests
und schreibt am Ende ein Gutachten.
In dem Gutachten steht, wie viel Pflege Sie brauchen.
Wir schicken das Gutachten an die Pflege-Kasse.
Die Pflege-Kasse entscheidet über Ihre Pflege-Leistungen.
So schreiben wir jedes Jahr über 1,4 Millionen Gutachten.

Beratung der Kranken-Kassen

Wir beraten unabhängig die Kranken-Kassen, zum Beispiel:

  • bei neuen Behandlungs-Arten,
  • vor der Zulassung von neuen Medikamenten,
  • bei Leistungen für kranke oder pflegebedürftige Menschen.

So bekommen Versicherte in Deutschland
eine gute Behandlung, Medizin und Pflege.

Qualitäts-Prüfung in der Pflege

Außerdem überprüfen wir die ambulanten Pflege-Dienste
und die stationären Einrichtungen.
Das Wort „ambulant“ bedeutet „wandernd“.
Ein ambulanter Pflege-Dienst kommt zu Ihnen nach Hause.
Das Wort „stationär“ bedeutet „ortsfest“.
Eine stationäre Einrichtung ist zum Beispiel ein Krankenhaus.
Bei unserer Überprüfung geht es um die Behandlungs-Qualität
und die richtige Abrechnung von Leistungen.
Unsere Prüf-Ergebnisse werden im Internet veröffentlicht.

Prüfung von Krankenhaus-Rechnungen

Jedes Jahr werden Millionen Menschen im Kranken-Haus behandelt.
Die Kranken-Häuser schicken die Rechnungen immer
an die Kranken-Kasse der Patientin oder des Patienten.
Manchmal gibt es Fehler in einer Rechnung.
Dann kann die Kranken-Kasse die Rechnung
an den Medizinischen-Dienst schicken.
Wir prüfen die Rechnung und sagen der Kranken-Kasse:
Die Rechnung ist in Ordnung oder nicht in Ordnung.

Unterstützung von Patientinnen und Patienten

Manchmal passieren Fehler bei der Behandlung
von kranken oder pflegebedürftigen Menschen.
Ihre Kranken-Kasse ruft dann den Medizinischen-Dienst.
Wir prüfen alle Behandlungs-Unterlagen
und sprechen mit der Patientin oder dem Patienten.
Am Ende schreiben wir ein medizinisches Gutachten.
Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind,
dann müssen Sie nichts für das Gutachten bezahlen.

zurück zur Inhalts-Übersicht