Zum Inhalt springen

Pflegebegutachtung in Katastrophengebieten

In Teilen Nordrheins werden die Auswirkungen der heftigen Flutkatastrophenlage noch lange anhalten. Straßen sind unpassierbar. Wohnungen und Häuser müssen aufgegeben werden. Menschen, die auf Leistungen aus der Pflegeversicherung angewiesen sind, trifft dies besonders hart. Um die pflegerische Versorgung der Versicherten in den betroffenen Gebieten sicherzustellen, bietet der Medizinische Dienst Nordrhein Telefoninterviews zur Pflegebegutachtung an.

Sollten Sie betroffen sein und eine Terminmitteilung zur Begutachtung erhalten, können Sie uns, wenn immer es Ihnen möglich ist, ansprechen. Nutzen Sie hierzu die im Schreiben angegebenen Kontaktmöglichkeiten oder unser Kontaktformular.

Aktuelle Hinweise zum GVWG

Das Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) ist in Kraft getreten. Das Gesetz bringt wichtige Änderungen für die Zusammenarbeit zwischen Krankenkassen und Medizinischen Diensten mit sich. Die wesentlichen Änderungen in der SFB im Überblick.

Informationen für Leistungserbringer

Hier finden Ärztinnen und Ärzte, Sanitäts- und Krankenhäuser, Pflegefachkräfte und andere Akteure des Gesundheitswesens Informationen zur täglichen Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Dienst.

Der Medizinische Dienst als Arbeitgeber

Wenn es um Gesundheit und Pflege geht, stehen Menschen im Mittelpunkt. Mehr Verantwortung geht nicht – und wir übernehmen sie gerne.

Lernen Sie den Medizinischen Dienst als Arbeitgeber kennen und entdecken Sie Ihre Karriereoptionen bei uns.

Wir sind gerne für Sie da!

Alle wichtigen Telefonnummern, Kontaktformulare und eine Übersicht über unsere Standorte mit Adressen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Kontakt

Aktuelles & Presse

Gutachten zu Behandlungsfehlern: Beitrag für mehr Transparenz

Dirk Meyer wird Ombudsperson beim Medizinischen Dienst Nordrhein

Vorstandsvorsitzende gewählt

Service