Zum Inhalt springen

Nummer 24-0603

Kardiologie:

Implantierbarer Ereignisrekorder - Klinische Praxis und sozialmedizinische Begutachtung

Arrhythmien, Synkopen und Schlaganfälle führen jedes Jahr zu zahlreichen Krankenhauseinweisungen und aufwendigen Behandlungen. Seit einiger Zeit werden vermehrt implantierbare Ereignisrekorder zur Diagnostik dieser Krankheitsbilder eingesetzt. In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen der klinischen Diagnostik dieser Erkrankungen kennen. Sie erfahren, welchen Stellenwert die Ereignisrekorder aus sozialmedizinischer Sicht haben und wie Sie die Fallauswahl optimal steuern.

 

Inhalt

  • Arrhythmie-, Synkopen- und Schlaganfalldiagnostik
  • Stellenwert implantierbarer Ereignisrekorder
  • Aktuelle Studien- und Leitlinienlage
  • Vorbereitung der Fallvorlage
  • Sozialmedizinische Begutachtung durch den Medizinischen Dienst Nordrhein
  • Ausblick

 

Methode

  • Vortrag und Präsentation
  • Diskussion und Fragerunde
  • Fallbesprechungen aus Ihrer Praxis
    (eigene anonymisierte Fallbeispiele können Sie gern vorab an fortbildung(at)md-nordrhein.de senden oder im Rahmen des Seminars einbringen)

 

Zielgruppe der Veranstaltung

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesetzlichen Krankenversicherung

 

Voraussetzungen und Kenntnisse

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Dozent/in

Dr. med. Niklas Lenssen

Beratender Arzt

Veranstaltungsort & Termin

Online-Seminar:

13.06.2024
09:30 -12:00 Uhr

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Isabel Schwering

isabel.schwering@md-nordrhein.de

0211 1382 - 406

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Kauf

sebastian.kauf@md-nordrhein.de

0211 1382 - 315